Freie
Selbsthilfe
Gruppe kontra
Psychosen

Die FSGP ist eine Selbsthilfe-Gesprächsgruppe für Psychose-Erfahrene Menschen und existierte sogar schon vor dem Netzwerk, genau genommen seit dem 25.08.2000. Gründungsmitglieder sind inzwischen nicht mehr dabei.

Zur Zeit treffen sich 7-8 aktive Mitglieder alle vierzehn Tage, montags von 17:00-18:30, im SPZ Köln-Ehrenfeld, Philippstr. 72-74, 50823 Köln, zum Erfahrungsaustausch. Das SPZ ist mit den Straßenbahnlinien 3 und 4 zu erreichen, am besten von der Haltestelle Körnerstr. aus. Auch vom Bf. Ehrenfeld ist es nicht weit weg, ebenso von den Linien 5 und 13.

Ein Gruppenabend sieht meistens folgendermaßen aus: Einer aus der Gruppe moderiert das Treffen und fragt nach einem Thema, das wir zusammen diskutieren. Danach machen wir eine 15-minütige Pause, wer will kann vor die Tür gehen und rauchen. Im zweiten Teil machen wir ein „Blitzlicht“, jeder erzählt, was er die vergangenen 14 Tage so erlebt hat und was er die nächsten 14 Tage noch vorhat.

Wir würden unsere Gruppe gerne noch weiter vergrößern, unser Gruppenraum bietet noch eine Menge Platz. Darum seid ihr nach vorangegangener Anmeldung herzlich willkommen. Wenn Interessenten an der SH-Gruppe teilnehmen, machen wir zuerst eine Vorstellungsrunde.

Die FSGP trifft sich:
Alle vierzehn Tage montags von 17:00 – 18:30 Uhr
(wie schon gesagt) im SPZ-Ehrenfeld.
Wir freuen uns auf Euch.

Kontakt: Oliver
Tel: 0221/7830345

E-mail: fsgp@netzwerk01.koeln

Hinweis: Ich habe keinen AB, einfach später noch mal versuchen. Eine Psychose ist oft ein einschneidendes Erlebnis im Leben, das einiges durcheinander rüttelt. Die Lebensplanung muss meist neu überdacht werden. Wir Betroffene tauschen Erfahrungen miteinander aus und stehen auch außerhalb der Treffen in Kontakt. Wir wollen nicht alles bierernst nehmen, aber die Materie ist natürlich nicht immer ganz einfach, trotzdem unternehmen wir manchmal auch etwas ohne feste Struktur zusammen.Bei Interesse hinterlasst Eure Telefonnummer in der E-mail - oder ihr habt Glück und erreicht mich telefonisch.